zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda Accord
1989 erfolgte in Japan der Modellwechsel beim Accord; ein Jahr später im Rest der Welt. Es entstand die vielleicht eleganteste und repräsentativste Limousine der gesamten Baureihe. Das Fahrzeug wurde länger, erhielt einen längeren Radstand und wurde höher. Die eher konservative Linie konnte auf diese Weise unterstrichen werden.

Neue Motoren mit 1,8-, 2,0- und 2,2-ltr. Hubraum in verschiedenen Leistungsstufen sorgten für angemessenen Vortrieb. Die vom Prelude bekannte Vierrad-Lenkung war in diesem Accord ebenfalls lieferbar.

Auf dem japanischen Markt existierte ein Schwestermodell mit gehobener Ausstattung, der Ascot.

Topmodell der Accord-Reihe war in Japan auf verlängertem Radstand und mit einem 5-Zylinder-Motor versehen der Accord Inspire.

Honda Accord LX - Baujahr 1991 - (c) Ash Street Autos, Springfield, USA
Accord