Logo Honda Civic
Honda Civic Ferio - (c) ?
Japan
Civic Ferio

Honda Integra SJ - (c) auto.vl.ru
Japan
Integra SJ

Honda Domani - Baujahr 1999 - (c) ?, Rußland
Japan
Domani

Honda Civic 5-Türer - (c) ?
Europa
Civic 5-Türer

Die Limousine zur sechsten Civic-Generation wurde ab 1995 in einer an der jeweiligen Verkaufsregion orientierten Variante angeboten und erreichte so eine Vielfalt, die nur bekräftigt, welche Bedeutung Honda diesem Modell inzwischen beimißt.

Ein weiterer Grund für die zahlreichen Varianten dürfte darin bestehen, daß durch das "Wachstum" gerade der Civic Limousine im Laufe der Zeit bei diesem Generationswechsel zwei Produktlinien zusammen geführt werden: die der vier- bzw. fünftürigen Kompakt-Limousine Civic und die Modellreihe der unteren Mittelklasse, die mit dem Quint/Quintet begann und über Concerto und Domani fortgeführt wurde.

Honda Civic Sedan - Baujahr 1996 - (c) Honda, USA
USA
Civic Sedan

Die Basis aller Varianten der Limousine zur sechsten Civic-Generation bildet die in Japan Civic Ferio, in Südafrika erneut Ballade und andernorts Civic Sedan bzw. Civic Limousine genannte, klassisch gezeichnete, elegante und dezente viertürige Stufenheck-Limousine. Äußerliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen bestehen vor allem bei der Gestaltung des vorderen Stoßfängers, des Kühlergrills und der Hauptscheinwerfer einschließlich Blinker.

Japanische Käufer konnten ab 1996 das technisch mit der 1,5-ltr.-Variante des Civic Ferio identische Schwestermodell Integra SJ ordern. Es besitzt eine eigenständige Frontgestaltung und hat außer dem Namen nichts mit der Integra-Modellreihe gemeinsam.

Eine weitere Variante der Frontgestaltung markiert die wesentlichen Unterschiede des Civic Ferio zur zweiten Generation des Domani, die 1997 in Japan auf den Markt gelangte. Mit dem Domani verbinden sich die Modellreihe der viertürigen Civic Limousine mit der, die mit dem Quint/Quintet begann und über den Concerto zum Domani der ersten Generation führte.

Bereits ab 1994 konnte in Europa eine fünftürige Fließheck-Limousine namens Civic 5-Türer als Nachfolgerin des Concerto erworben werden. Sie basiert zwar auf der ersten Domani-Generation, entsprach formal allerdings weitgehend der neuen Civic-Generation. Der wesentliche äußere Unterschied zwischen den Domani-Generationen besteht im schmaleren und nicht in Wagenfarbe lackierten Rahmen der Fenster der hinteren Türen bei der zweiten im Vergleich zur ersten Generation. Der Civic 5-Türer behielt auch nach seinem Facelift im Jahre 1997 diese breiteren Fensterrahmen.