zurück zur Sammlungsübersicht
Mit dem kompakten Civic von 1972 (Kugel-Civic genannt) errang Honda auch auf den internationalen Märkten kommerzielle Erfolge. Das Thema Luftkühlung war damit endgültig vom Tisch. Stattdessen wurde - dem Zeitgeist entsprechend - die Umweltverträglichkeit der Motoren zentraler Gegenstand der Automobil-Entwicklung bei Honda.

Ein quer eingebauter Frontmotor mit Frontantrieb und viel Platz bei wenig Raumbedarf kennzeichnen die verschiedenen hergestellten Varianten.

Von denen gab es bis zur Ablösung durch die nachfolgende Generation einige, denn es wurden sowohl 2- und 3-türige und mit längerem Radstand auch 4- und 5-türige Versionen mit 1,2- oder 1,5-ltr.-Motoren angeboten. In Japan und Nordamerika kamen die CVCC-Varianten der entsprechenden Motoren noch hinzu.

Honda Civic 1200 - (c) Bow

Karosseriegrundform des Honda Civic - (c) Honda, Japan Karosseriegrundform des Honda Civic - (c) Honda, Japan