zurück zur Sammlungsübersicht
Der Kugel-Civic gelangte 1972 zunächst als 2-Türer in Japan auf den Markt. Erst ein Jahr später, im Jahre 1973, folgte der 4-Türer, der einen längeren Radstand besaß. 1977 erhielt dieser große Civic eine fünfte Tür.

Ursprünglich besaß der 4-Türer einen 1,5-ltr.-Motor - wahlweise mit oder ohne CVCC. Ab 1976 konnten die Käufer auch den aus dem kleineren Civic bekannten 1,2-ltr.-Motor bestellen - ebenfalls mit oder ohne CVCC. Noch im selben Jahr wurde der 1,5-ltr.-Motor durch ein revidiertes Aggregat ersetzt und gleichzeitig konnte wahlweise ein 5-Gang-Getriebe geordert werden. Die 2-stufige Hondamatic stand im 4- und 5-Türer von Anfang an zur Verfügung.

Den Export des Civic 4-Türers begann Honda 1975, wobei er nie in Nordamerika angeboten wurde. Dagegen wurde der 5-Türer ohne Verzögerung mit seinem Erscheinen im Jahre 1977 exportiert. Nach Europa gelangten allerdings keine Modelle mit CVCC-Motoren.

Eine sportliche Variante wie den Civic RS gab es vom 4/5-Türer nicht.

Dagegen wurde auf seiner Plattform mit dem längeren Radstand aufbauend ein Kombi ab 1974 in Japan und ab 1975 in Nordamerika angeboten.

Honda Civic 1200 - Baujahr 1979 - SFB2000717
Civic 4D/5D

Honda Civic 1200 5 Door - Baujahr 1978 - (c) Tom Hoogendonk