zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda Prelude
1987 erschien in Japan die dritte, äußerlich auf den ersten Blick gegenüber dem Vorgänger-Modell nur wenig veränderte Generation des Prelude. Die Linien wurden geglättet und gestreckt, so daß das gesamte Fahrzeug eine elegante, sportliche Erscheinung abgibt.

Motorisiert war dieser Prelude mit einem 2,0-ltr.-Aggregat, das in verschiedenen Leistungsstufen angeboten wurde, was nicht zuletzt darin begründet ist, daß im Laufe der Produktionszeit Varianten mit Katalysator eingeführt wurden. Im letzten Modelljahr gab es in Nordamerika und Japan für den Si einen leicht aufgebohrten dohc-Motor. Kombiniert wurden diese Motoren entweder mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder der 4-stufigen Automatik.

Der technische "Leckerbissen" dieses Prelude war die erste in einem Serien-Fahrzeug lieferbare lenkwinkelabhängige mechanische Vierrad-Lenkung.

Ab 1989 gab es auf dem japanischen Markt zusätzlich ein Modell namens Prelude INX und den Si mit dem sogenannten TCV, das TCS mit 4WS, ABS und einem Sperrdifferential integriert.

Honda Prelude Si - Baujahr 1990 - (c) Honda, USA
Prelude

Honda Prelude Si - Baujahr 1988 - (c) Honda, USA